DRUCKEN

Primary Health Care (PHC): Erstellung eines Master-Evaluationskatalogs für österreichische PHC-Einrichtungen


linkDownload (1.0 MB)


Der vorliegende Bericht beschreibt die Entwicklung und Auswahl von Qualitätsindikatoren zur übergeordneten Evaluation der in Österreich geplanten Primary Health Care (PHC)-Einrichtungen, welche den Anforderungen des Konzepts der Bundes-Zielsteuerungskommission zur multiprofessionellen und interdisziplinären Primärversorgung in Österreich entsprechen.

Das methodische Vorgehen erfolgte dabei in Anlehnung an die Methodik zur Indikatorenentwicklung für das Qualitätsindikatorensystem für die ambulante Versorgung (QiSA) des Deutschen Instituts für angewandte Qualitätsförderung und Forschung im Gesundheitswesen (AQUA). Diese Methode stellt eine Kombination aus wissenschaftlicher Evidenz und einer strukturierten Bewertung durch ein Expertenpanel dar und wurde in internationalen Studien erprobt.

Insgesamt konnten aus den unterschiedlichen Quellen 65 unterschiedliche Indikatoren zu PHC zusammengefasst werden. Daraus wurden 30 Qualitätsindikatoren, welche von den Experten im Konsens sowohl als relevant als auch praktikabel erachtet wurden, in den Master-Evaluationskatalog für PHC-Einrichtungen in Österreich aufgenommen. Mit diesem Indikatorset werden somit sowohl alle Funktionen von Primary Health Care als auch alle Qualitätsaspekte abgedeckt.