DRUCKEN

SUPstart - Alkoholsuchtprävention für Lehrlinge


up

Ziel

Mit diesem Projekt soll ein Alkoholsuchtpräventionsprogramm durchgeführt werden und jugendadäquate und innovative Methoden (Rauschbrille, interaktives Forumtheater, etc.) eingesetzt werden.

 

Ziele sind, dass

  • Lehrlinge kritisch ihr Konsumverhalten reflektieren, sich mit Gruppendruck und Frustrationen auseinander setzen, über die Rechtslage in Betrieben aufgeklärt werden und Handlungsmöglichkeiten kennenlernen,
  • LehrlingsausbilderInnen, Führungskräfte und Personen im Support geschult werden, Handlungsempfehlungen für den Umgang mit konsumierenden Lehrlingen und Anregungen für alkoholsuchtpräv. Maßnahmen erhalten und dass
  • Supportkräfte in der (motivierenden) unterstützenden Gesprächsführung mit (riskant) konsumierenden Jugendlichen zur Vermeidung von Suchterkrankungen und zur Minimierung von Folgen geschult werden. 




up


up

Zielgruppe

Lehrlinge im 1. Lehrjahr in der betriebl. und überbetriebl. Lehrlingsausbildung,

LehrlingsausbilderInnen / Führungskräfte und innerbetriebl. Supportkräfte (ArbeitsmedizinerInnen, -psychologInnen; in der überbetriebl. Lehrausbildung: SuchtberaterInnen, SozialarbeiterInnen,  sozialpädag. EinzelberaterInnen)





up

Nutzen

Das Projekt nimmt langfristig Einfluss auf die Verringerung krankheitsbezogener Kosten & Fehlzeiten, die Erhöhung der Produktivität, die Verbesserung des Arbeitsklimas und die Gesundheit der TeilnehmerInnen.

 Der modulare Aufbau und die Integration der oben angeführten Zielgruppen fördern die Nachhaltigkeit des Projektes und ermöglichen eine positive Beeinflussung der Arbeitsverhältnisse.




up

Video