DRUCKEN

Initiierung eines österreichweiten Frühgeborenen-Outcomeregisters


up

Ziel


Frühgeborene (FG) < 32 Schwangerschaftswochen (SSW) müssen aufgrund einer beträchtlichen Langzeitmorbidität speziell nachbetreut werden. Ergebnisse dieser Nachsorgeuntersuchungen liegen derzeit nicht vor. Ziel dieses Projektes ist die Etablierung eines österreichweiten FG Outcomeregisters.



up

Vorgangsweise


Erfassung aller Institutionen, die österreichweit FG < 32 SSW versorgen. Etablierung
einer web-basierten Datenbank über Gesundheit Österreich GmbH. Vollständige
Erfassung der demographischen Basisdaten sowie der 1- und 2-Jahres Outcomedaten
der Geburtskohorten 2011-2014.



up

Ergebnisse

Alle 22 Institutionen, die österreichweit FG <32 SSW versorgen, nehmen an dem
Outcomeregister teil. Bislang sind Datensätze von 3331 Frühgeborenen in das
Register eingegeben.