DRUCKEN

Kostenerstattung für Auslandsbehandlungen


Wenn Sie die Kosten für ärztliche Behandlung, Medikamente usw. selbst bezahlt haben, gebührt Ihnen eine Kostenerstattung nach den Tarifsätzen des jeweiligen Landes. Mögliche Gründe: Sie haben keinen Auslandsbetreuungsschein oder keine Europäische Krankenversicherungskarte (EKVK) mitgeführt oder diese wurde vom behandelnden Arzt nicht angenommen.

Kostenbeteiligungen bei ärztlicher Behandlung im Ausland:
Der Leistungsumfang orientiert sich nach der ausländischen Rechtslage und kann vom österreichischen Standard abweichen. Darüberhinaus sehen manche Länder für bestimmte Leistungen Selbstbehalte vor, die vom österreichischen Krankenversicherungsträger nicht ersetzt werden können.