DRUCKEN

Was ist ELGA?


ELGA ist die Abkürzung für „elektronische Gesundheitsakte“.

Es ist ein Informationssystem, das Ihnen und Ihren berechtigten ELGA-Gesundheitsdiensteanbietern – Ärztinnen und Ärzten, Spitälern, Pflegeeinrichtungen und Apotheken – den Zugang zu Gesundheitsdaten erleichtert. Dazu gehören die ELGA-Gesundheitsdaten "e-Befunde" und "e-Medikation", deren Bereitstellung auch "ELGA-Funktionen" genannt wird.

ELGA vernetzt nur jene Daten, die bereits jetzt verteilt bei Gesundheitsdiensteanbietern vorhanden sind. Zukünftig stellt ELGA diese Daten über eine Verlinkung („Verweis“) elektronisch zur Verfügung. Das ELGA-Zugangsportal www.gesundheit.gv.at steht seit Jahresbeginn 2014 zur Verfügung.

Ab Jahresende 2015 werden dann schrittweise Spitäler, Pflegeeinrichtungen, Ärztinnen und Ärzte sowie Apotheken die von ihnen erstellten ELGA-Gesundheitsdaten zur Verfügung stellen und abrufen können.