DRUCKEN

Selen zur Krebstherapie



linkDownload (1.2 MB)


Hintergrund
Selen ist ein Spurenelement, das über Nahrungsmitteln wie Getreideprodukte und Fisch aufgenommen wird. Nach Beobachtungen in Tierversuchen und aus epidemiologischen tudien besteht die Vermutung, dass Selenzufuhr als Nahrungsergänzung Krebs orbeugend oder lindernd in der Krebstherapie eigesetzt werden kann. Es soll geprüft werden, ob Selengabe zusätzlich zur Nahrungsergänzung bei Krebspatienten während Chemo-und/oder Strahlentherapie wirksam ist zur Reduktion von nerwünschten/unangenehmen Therapiewirkungen.


Methode
Die systematische Literatur-Suche in Pubmed und der Cochrane Database for systematic reviews lieferte 82 Ergebnisse, wovon 54 inkludiert wurden. Zusätzlich wurden der Anfrage as Ergebnis einer Suche in der up-to-date Datenbank, eine gutachterliche Stellungnahme aus der SV, sowie einige Einzelstudien beigelegt. Für die neben der Wirksamkeit noch inkludierten Bereiche (Definitionen, Rechtliches, Soziales) wurde auch in google und in echtsdatenbanken recherchiert.
Aus den systematischen Reviews wurden 12, aus der Update-Suche 3 Primärstudien zu Selengabe bei bestehendem Karzinom zu verschiedenen Endpunkten weiter analysiert, obei aus den systematischen Reviews jeweils nur die Studien herangezogen wurden, die elen oder Selen+Vitamingabe ("Antioxidantiengabe") untersuchten.


Schlussfolgerung
Die unterschiedlichen Ergebnisse aus diversen Studien legen nahe, dass sowohl eine Unter- als auch eine Überversorgung mit Selen vermieden werden sollte. Eine supplementierende Selenversorgung bei Krebspatienten unter Überwachung der Selen-Serumspiegel und nach Anpassung der Selenaufnahme durch die normale Nahrung
zeigt Hinweise auf mögliche Reduktion mancher Nebenwirkungen der Strahlentherapie und Reduktion der Nephrotoxizität der Chemotherapie, allerdings ist die Basis für eine
generelle Empfehlung zu unsicher.
Unklarheit besteht darin, wie hoch die tatsächliche Selenaufnahme aus der Nahrung ist bzw. wie diese in den Studien berücksichtigt wurde – speziell auf Region der Nahrungsmittelherkunft bezogen. Ob und wie weit eine Selen-Ergänzung durch eine veränderte Ernährungszusammensetzung erreicht werden kann oder durch (vorübergehende Anwendung von) Selen-Supplementation erfolgen soll, ist in den gesichteten Studien nicht evaluiert.