DRUCKEN

Analyse von Behandlungsnetzwerken österreichischer Gesundheitsdienstanbieter


linkDownload (3.0 MB)


Behandlungen komplexer Erkrankungen sind im modernen Gesundheitswesen meist durch eine kooperative Zusammenarbeit von Gesundheitsdienstanbietern (GDAs) unterschiedlicher Fachrichtungen geprägt. Eine wesentliche Voraussetzung, die Kooperation zwischen GDAs verbessern zu können, besteht darin, ein möglichst gutes Verständnis zu erlangen, wie sich GDAs in der Behandlung gemeinsamer PatientInnen vernetzen. Die vorliegende Arbeit setzte sich daher zum Ziel, für das österreichische Gesundheitswesen auf Basis der in der Datenbank GAP‐DRG des Hauptverbands der Österreichischen Sozialversicherung vorhandenen Abrechnungsdaten aus Leistungen für den Zeitraum 2006 bis 2007 existierende Behandlungsnetzwerke von GDAs zu identifizieren und diese zu charakterisieren.