DRUCKEN

Munari


linkDownload (185.0 KB)


Munari-Packungen werden als äußerliche Anwendungen im Bereich der physikalischen Medizin bei Schmerzzuständen eingesetzt. Sie bestehen aus Kaolinpulver, Capsaicin, Senföl und Wasser.
Im Rahmen dieser systematischen Übersichtsarbeit gingen wir der Frage nach, ob eine mögliche therapeutische Wirksamkeit für Munari-Packungen durch wissenschaftliche Studien belegt ist. Weiters soll diese Arbeit Wirk- und Kostenvergleiche zu anderen physikalischen Maßnahmen mit ähnlichem therapeutischen Ziel anhand von Studienevidenz analysieren.

Trotz einer breit angelegten Suche ohne Sprachbegrenzung konnten keinerlei Studien durch die Literaturrecherche identifiziert werden, die sich speziell der Untersuchung von Munari widmen. Das Fehlen wissenschaftlicher Arbeiten zu Munari-Packungen lässt keine valide Bewertung der Effekte bzw. der Kosten-Nutzen-Ratio dieser Maßnahme zu. In der wissenschaftlichen Fachliteratur wurden bisher nicht einmal Fallberichte über eine erfolgreiche Anwendung publiziert.

Aus Sicht der evidenzbasierten Medizin kann daher keine Empfehlung für die Anwendung von Munari-Packungen abgegeben werden. Da die Inhaltsstoffe von Munari mit einem nicht unerheblichen Risiko für Nebenwirkungen behaftet sind, muss bis zum Beweis des Gegenteils davon ausgegangen werden, dass durch die Anwendung Nebenwirkungen in Kauf genommen werden ohne dass ein Nutzen nachgewiesen ist.