DRUCKEN

Bundespflegegelddatenbank


Die im Bundespflegegeldgesetz (teilweise auch Landesgesetz) genannten Entscheidungsträger melden personenbezogene Informationen über Pflegegeldanträge bzw. Pflegegeldauszahlungen in die Bundespflegegelddatenbank.

Die Träger der Kranken- und Unfallversicherung und die Krankenfürsorgeanstalten sind verpflichtet, dem zuständigen Entscheidungsträger einen stationären Aufenthalt eines Pflegegeldbeziehers in einer Krankenanstalt zu melden.

Für diesen Zweck hat der Hauptverband ein automationsunterstütztes Verständigungsverfahren eingerichtet, sodass die entsprechenden Informationen an den zuständigen Entscheidungsträger übermittelt werden können.