DRUCKEN

Richtlinien/Satzungs/Feststellungskompetenz


Diese Aufgabe des Hauptverbandes gewährleistet eine möglichst einheitliche Vorgangsweise innerhalb der Sozialversicherung.

  • Aufstellung einer Mustersatzung und Musterkrankenordnung für die Krankenversicherungsträger
  • Richtlinien über die ökonomische Verschreibweise von Heilmitteln und Heilbehelfen
  • Richtlinien über die Befreiung von der Rezeptgebühr
  • Richtlinien über Kur und Rehabilitation
  • Richtlinien für die einheitliche Anwendung des Bundespflegegeldgesetzes
  • Richtlinien für die Jugendlichen- und Vorsorgeuntersuchungen
  • Richtlinien zur einheitlichen Feststellung des Gesundheitszustandes bei Pensionen wegen geminderter Arbeitsfähigkeit (Erwerbsunfähigkeit)
  • Richtlinien für die Zusammenarbeit der Versicherungsträger auf dem Gebiet automationsunterstützter Datenverarbeitung