DRUCKEN

Ausschreibung einer Planstelle für klinisch-psychologische Diagnostik in Wien 23. Bezirk


Gemäß § 4 des Gesamtvertrages über klinisch-psychologische Diagnostik wird im Einvernehmen mit dem Berufsverband klinischer Psychologinnen und Psychologen und der Wiener Gebietskrankenkasse eine Planstelle für klinisch psychologische Diagnostik in Wien, zur Versorgung von VII (Niederlassung im 23. Bezirk/Liesing) ausgeschrieben.

Der Schwerpunkt der Tätigkeit der Bewerberin (des Bewerbers) soll jedenfalls auf klinisch-psychologischer Diagnostik liegen.

Die Vertragstätigkeit sollte im Frühjahr 2018 begonnen werden.

Voraussetzung für die Bewerbung
sind der Nachweis einer mindestens zweijährigen Berufserfahrung im Bereich der klinisch-psychologischen Diagnostik (nach Eintragung in die Liste des Bundesministeriums) und die Eintragung in die Liste der Wahlpsychologinnen/Wahlpsychologen. Das entsprechende Bestätigungsschreiben des Hauptverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger ist vorzulegen.

Der Bewerbung sind außerdem beizulegen

  • Detaillierter Lebenslauf
  • Strafregisterauskunft
  • Etwaige Zeugnisse aus früheren Tätigkeiten
  • Nachweis besonderer Qualifikationen (besonderer Tätigkeitsschwerpunkte) - falls vorhanden
  • eine repräsentative Auswahl von 20 eigendiagnostizierten Fällen (in Bezug auf krankheitswertige Störungen) mittels anonymisierter Befunde bzw. Gutachten

 

Das Ende der Bewerbungsfrist ist der 09. März 2018.

Sofern erforderlich, werden Bewerberinnen/Bewerber zu einem Hearingtermin eingeladen.

 

Ihre Bewerbung samt allen Unterlagen richten Sie bitte per e-Mail an:

andrea.fleischmann@wgkk.at.