DRUCKEN

„FIT & STRONG“ lautet die neue Jugendgesundheits-Kampagne der österreichischen Sozialversicherung

Fit and Strong

27. Oktober 2017


Die aktuellen Schwerpunktwochen zur Kinder- und Jugendgesundheit bis 3. Dezember richten sich direkt an Jugendliche von 13 bis 17 Jahren.

 

Vom Schulabbruch zur Start-up-Gründung, von der Magersucht zum Sport - diese und andere Geschichten, die das Leben schreibt, können jetzt Jugendliche auf FIT & STRONG, der neuen Internet-Plattform der österreichischen Sozialversicherung mitverfolgen. Dort sind Jugendliche wie Catowbeauty und Ali Mahlodji selbst die Hauptdarsteller.

 

Die sechszehnjährige Catowbeauty ist eine der erfolgreichsten österreichischen Youtubberinnen und erreicht mit ihren Videos, in denen sich viel um Fitness, Bewegung aber auch um alltägliche Themen wie bessere Schulnoten dreht, regelmäßig mehrere zehntausend jugendliche Seher. Ali Mahlodji, der Gründer der Berufsorientierungsplattform Whatchadoo, weiß genau, was Jugendlichen von heute beschäftigt, wie man sie anspricht und ermutigt sie, ihren eigenen Weg zu gehen.

 

Kinder- und Jugendgesundheit hat einen hohen Stellenwert, nicht nur für die Sozialversicherung, sondern auch für die Gesellschaft. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass schon frühzeitig ein Bewusstsein für einen gesunden Lebensstil geschaffen wird. Denn was im Kindesalter versäumt wird, wirkt lange nach und benötigt viel mehr Einsatz, um es wieder gut zu machen. Die neue Kampagne FIT & STRONG richtet sich direkt an Jugendliche von 13 bis 17 Jahren und hat das Ziel, auf die breiten Angebote der Sozialversicherung aufmerksam zu machen.

 

Mit WhatsApp und YouTube werden die von Jugendlichen am meisten genutzten Social Networks für die Kampagne genutzt. Um Jugendlichen auch wirklich authentischen Content zu bieten, wurde gemeinsam mit den beiden Influencern das Konzept für ihre YouTube-Videos erarbeitet. Diese werden dann mit den Followern geteilt.

 

„Mit dieser Kampagne betreten wir als Sozialversicherung neue Wege“, betont Dr. Alexander Biach, Vorstandsvorsitzender des Hauptverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger. „Wir sind überzeugt, dass innovative Ansätze wie dieser notwendig sind, um unsere ‚Kunden‘ von morgen zu erreichen. Die Ansprache über sogenannte Influencer ist für uns eine gute Möglichkeit, um mit Jugendlichen ins Gespräch zu kommen und sie so überhaupt das erste Mal mit der Sozialversicherung in Kontakt zu bringen.“

 

Alle Infos zur Kampagne finden Sie auf: www.fit-and-strong.at

  

Der Hauptverband engagiert sich gemeinsam mit seinen Trägern auf unterschiedlichen Ebenen und in zahlreichen Initiativen, die dazu beitragen, bei jungen Menschen das Bewusstsein für einen gesunden Lebensstil zu steigern. Seit 2015 werden dazu österreichweit zahlreiche Projekte und Programme umgesetzt. Von der Einführung der Kinderrehabilitation und Gratis-Zahnspange über Frühe Hilfen, Richtig essen von Anfang an, Schule bewegt gestalten bis zum Rauchfrei-Telefon für Jugendliche, um nur einige Erfolge aus dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendgesundheit aufzuzählen.

 

In den kommenden aktuellen Schwerpunktwochen zur Kinder- und Jugendgesundheit bis 3. Dezember möchte der Hauptverband besonders auf die neue Landing-Page „SV-Infopoint Kinder- und Jugendgesundheit“ aufmerksam machen. Da können jetzt alle kostenlosen Angebote der Sozialversicherung übersichtlich abgerufen - und Kontakte zu den regionalen Ansprechpartnern in wenigen Klicks hergestellt werden.

 

Auf www.hauptverband.at/infopoint_kiju hat man direkten Zugang zur Landing-Page „SV-Infopoint Kinder- und Jugendgesundheit“.

  

Der Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger ist das organisatorische Dach über der solidarischen Kranken-, Unfall- und Pensionsversicherung Österreichs. Die Sozialversicherung garantiert unabhängig von Alter, Einkommen, sozialer Herkunft und Bildung hochwertige Gesundheitsversorgung und eine sichere Pensionsvorsorge. Aktuell sind rund 8,5 Millionen Menschen anspruchsberechtigt (Versicherte und mitversicherte Angehörige).