DRUCKEN

Methodenbox


Methodenbox Die Gesundheitskompetenz der Bevölkerung verstehen wir als das Produkt der persönlichen Fähigkeiten und der Anforderungen des Systems an dessen Nutzer. Die gesundheitskompetente Sozialversicherung strebt an, den Versicherten den Zugang zu, das Verständnis von sowie die Bewertung und die Anwendung von Gesundheitsinformationen zu erleichtern. Sie reduziert Barrieren, welche die Orientierung im Gesundheits- und Sozialversicherungssystem erschweren und macht eigene Produkte und Dienstleistungen einfacher verständlich und nutzbar.

Die Methodenbox wurde entwickelt, um die Sozialversicherung im Allgemeinen sowie ihre eigenen stationären und ambulanten Einrichtungen im Speziellen, auf dem Weg hin zu einer gesundheitskompetenten Organisation zu begleiten. Dabei handelt es sich um einen stetigen Entwicklungsprozess, den es in jeder einzelnen Einrichtung/Organisation professionell zu begleiten und zu gestaltet gilt.

 

Die Methodenbox liefert dabei Beispiele guter Praxis und Anregungen für Maßnahmen in folgenden Handlungsfeldern:

  • Verständliche und qualitätsvolle Informationsmaterialien
  • Effektive Kommunikation
  • Schulung der Mitarbeiter/innen
  • Einfacher Zugang & Orientierungshilfen
  • Einbeziehung der Zielgruppe



Video: Die gesundheitskompetente Sozialversicherung: Mit der Methodenbox Anforderungen und Komplexität des Gesundheitssystems reduzieren  |

Teil 1



Teil 2