DRUCKEN

Entwicklung eines Patienten-, Team- und Facharztfragebogens zur Erhebung von Qualitätsindikatoren für österreichische Primärversorgungseinrichtungen

Ferngucker

linkDownload (5.0 MB)


Hintergrund des Projektes

Primärversorgungseinrichtungen sollen die Primärversorgung in Österreich stärken und sich deshalb an bestimmten Qualitätsanforderungen orientieren. Darüber hinaus verstehen sich Primärversorgungseinrichtungen als lernende Organisationen, in denen ständige Weiterentwicklung der Organisation und lebenslanges Lernen der einzelnen Teammitglieder Teil der Arbeitskultur sind.

In einem vorangegangenen Projekt wurde ein Master-Evaluationskatalog für Primary-Health Care-Einrichtungen am Institut für Allgemeinmedizin und evidenzbasierte Versorgungsforschung der Medizinischen Universität Graz erstellt. Bei einem Teil der in dem Master-Evaluationskatalog angeführten Qualitätsindikatoren ist eine Erhebung in Form eines Fragebogens bei Patienten, bei Teammitgliedern und bei Kooperationspartnern von Primärversorgungseinrichtungen (=Fachärzten) vorgesehen.


Ziel des Projektes

Das Ziel des Projektes war die Entwicklung von Fragebögen zur Erhebung von Qualitätsindikatoren aus dem Master-Evaluationskatalog für Primary Health Care-Einrichtungen.

Mit den entwickelten Fragebögen werden drei Zielgruppen befragt:

  • Patienten,
  • Teammitglieder einer Primärversorgungseinrichtung und
  • Kooperationspartner einer Primärversorgungseinrichtung (=Fachärzte).


 

Methode

Im Rahmen einer Literaturrecherche wurde nach vorhandenen Fragebögen oder anderen Erhebungsinstrumenten gesucht, welche die entsprechenden Qualitätsindikatoren abfragen. Sofern es möglich war, wurde die Abfrage der Qualitätsindikatoren mit bereits existierenden Fragen aus diesen Fragebögen abgedeckt. Englischsprachige Items wurden entsprechend den International Test Commission Guidelines übersetzt. Für die Abfrage der Qualitätsindikatoren, für die keine Items aus bereits existierenden Fragebögen identifiziert werden konnten, wurden im Rahmen von Workshops neue Items entwickelt. Nach der Zusammenstellung des vorläufigen Patientenfragebogens, Teamfragebogens und Facharztfragebogens (Version 1.0) wurden diese Personen aus der Zielgruppe vorgelegt und Pretests mittels qualitativer Interviews vorgenommen. Pretests wurden mit 11 Patienten, mit 12 Teammitgliedern einer Primärversorgungseinrichtung und 6 Fachärzten geführt. Die Interviews wurden transkribiert und inhaltlich ausgewertet. Auf Basis dieser Ergebnisse wurden die Fragebögen adaptiert (Version 1.1).

 

Ergebnisse

Die Ergebnisse der Pretests wurden verwendet, um die Fragebögen zu verbessern. Nun liegen ein Patienten-, ein Team- und ein Facharztfragebogen vor, welche für eine Evaluation von (österreichischen) Primärversorgungseinrichtungen eingesetzt werden können.

 

Ausblick

In nachfolgenden Projekten sollten eine Vorlage zur standardisierten Auswertung erstellt werden sowie eine Reliabilitätstestung der entwickelten Fragebögen erfolgen.