DRUCKEN

Gesundheits-Apps


Nutzerinnen und Nutzer sind mit einer stetig wachsenden Anzahl von Apps mit Gesundheitsbezug konfrontiert. Ein überwiegend intransparenter Markt erschwert dabei die Auswahl qualitätsvoller und vertrauenswürdiger Apps.

Mit einem Grundlagenpapier wollen wir über die für Österreich relevante Ist-Situation im Bereich der Gesundheits-Apps informieren und in den Kontext internationaler Diskussionen stellen. Unter dem Gesichtspunkt der Gesundheitskompetenz wird dabei den Fragen nachgegangen, welche Fähigkeiten Individuen für gesundheitskompetente Nutzung von Gesundheits-Apps benötigen, wie Gesundheits-Apps gestaltet sein sollten, damit sie auch für Personen mit limitierter Gesundheitskompetenz gut nutzbar sind und welche Orientierungshilfen Nutzerinnen und Nutzern bislang zu Fragen der Qualität von Gesundheits-Apps zur Verfügung stehen. Darauf aufbauend werden erste Handlungsfelder für das öffentliche Gesundheitswesen abgeleitet, um zu einer informierten Nutzung qualitätsvoller Gesundheits-Apps beitragen zu können.


linkGrundlagenpapier Gesundheits-Apps (2.3 MB)



In einem Factsheet werden die wesentlichen Punkte zum Thema sowie zentrale Handlungsfelder für Entscheidungsträger sowie Expertinnen und Experten im Gesundheitswesen zusammengefasst.


link„Factsheet Gesundheits-Apps“ (1.6 MB)